Neueste Pressemitteilungen

Blower Door Test

Energieeinsparung von Heizungskosten mit dem Blower Door Test

Blower Door, nein, das ist nichts Schlüpfriges. Obwohl, irgendwie dann doch, denn der sog. Blower Door Test zeigt an, wo Luft bei Gebäuden „durchschlüpft“, also Undichtigkeiten vorhanden sind.


Wahlen, 12.01.2018 – Blower Door Test


Mittels einer Differenzdruckmessung kann man jetzt leicht ermittelt, ob ein Gebäude luftdicht ist. Auf diese Weise können undichte Stellen gefunden und behoben werden, so dass die Heizungswärme nicht nach außen dringen kann. Das kann oft zu einer erheblichen Einsparung bei den Heizungskosten führen. Der Blower Door Test kann beim Altbau ebenso vorgenommen werden, wie beim Neubau.

So funktioniert die Blower Door Messung

Die Blower Door Messung ist einfach durchzuführen und kann in jedem Haus angewendet werden. Dabei werden folgende Schritte ausgeführt:


Zunächst wird in eine Tür des Hauses wird ein spezieller Ventilator in einer luftundurchlässigen Plane installiert. Für den Test werden zunächst alle Türen des Hauses geöffnet während die Fenster geschlossen bleiben. Dann wird dem Haus die Luft allmählich entzogen, so dass ein Unterdruck entsteht. Im Anschluss wird gemessen, wie schnell die Luft durch undichte Stellen wieder in das Haus eindringt. Daraus entsteht eine sogenannte Luftwechselrate. Fällt diese hoch aus, so lohnt es sich, nach undichten Stellen zu suchen.


Es findet bei der Blower Door Messung auch noch ein zweiter Messungsprozess statt. In dessen Verlauf wird nun Luft in das Haus hinein geblasen, so dass ein Überdruck entsteht. Dabei wird gemessen, wie schnell die Luft durch die undichten Stellen aus dem Haus entweicht und ebenfalls eine Luftwechselrate errechnet.

Bei einer hohen Luftwechselrate werden nun die undichten Stellen markiert. Dazu kann Rauch oder auch eine Wärmebildkamera eingesetzt werden. Mit dieser Information kann man späterhin einen Handwerker beauftragen, die Stellen abzudichten. Durch die resultierende Energieeinsparung amortisiert sich der Vorgang schnell.

Wann lohnt sich die Blower Door Messung?

Energieeinsparung ist ein wichtiges Thema, wenn man ein neues Haus baut. Darum ist der Blower Door Test auch beim Neubau eine wichtige Überprüfung, auf die man nicht verzichten sollte. Besonders wirksam ist es, den Test schon vor der Installation des Innenausbaus, durchzuführen, so dass undichte Stellen, beispielsweise am Dach, problemlos behoben werden können. Wer sicher gehen möchte, eine optimale Energieeinsparung zu gewährleisten, sollte nach der kompletten Fertigstellung des Hauses ein zweiter Test vorgenommen werden. 

Im Rahmen einer Altbausanierung gehört eine Energieeinsparung zu den Zielen, die man erreichen möchte. Daher rentiert es sich, den Test vor der Sanierung durchzuführen.

Einen zuverlässigen Anbieter wählen

Möchte man eine Energieersparnis durch einen Blower Door Test herbeiführen, so empfiehlt es sich, auf einen erfahrenen Anbieter zurückzugreifen, der mit solchen Tests vertraut ist. Der Sachverständige und Baugutachter Andreas Schmidt ist ein idealer Ansprechpartner. Herr Schmidt führt nicht nur den Test in jedem Gebäude auf professionelle Weise durch, sondern ist außerdem auch staatlich anerkannter Gebäude Energieberater und Mitglied im Bundesverband deutscher Sachverständiger. So ist man gewiss, in guten Händen zu sein und eine Energieeinsparung erzielen zu können.

 

Über Andreas Schmidt:

Der Baugutachter Andreas Schmidt, mit über 30 Jahren Erfahrung in der Baubranche und Sachverständiger für Bau- Feuchte & Schimmel im Bundesverband Deutscher Sachverständiger und Fachgutachter – bietet Hilfe bei Schimmelbefall.

Der Sachverständige führt eine gründliche Inaugenscheinnahme der in Frage kommenden Immobilie durch und bietet kompetente Beratung zur Ursache und den Kosten für die fachgerechte Sanierung des Schimmelschadens.

Kontaktdaten:

Sachverständiger für Bau-, Feuchte & Schimmel - Hauskaufberatung, Herr Andreas Schmidt, Volker Str. 7, 64689 Wahlen, Telefon: 06207 – 4259891, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Internet: http://www.sbbf.de

Mähroboter erleben

Mähroboter erleben - Messe Grüne Woche und AFT Store in Berlin.

Ein schöner, gepflegter Rasen bietet nach einem langen Arbeitstag sofortige Entspannung und hilft beim „Abschalten“. Die Pflege ist jetzt kein Problem mehr, dank der neuen Mähroboter von Husqvarna.

Die internationale Grüne Woche findet in Berlin vom 19. bis zu 28. Januar 2018 statt und bietet eine vielseitige Produktpalette. Die Besucher können sich dort Neuerungen rund um die Themen Natur, Land, Bio und Bauernhof ansehen. Eine komplette Messeübersicht ist direkt auf der Webseite der Messe zu finden: https://www.gruenewoche.de/. Die Grüne Woche hält darüber hinaus eine weitere Vielzahl an Themen und Angeboten bereit, so dass sich ein Besuch ganz sicher lohnen wird. Das Thema „BIO“ ist einer der Schwerpunkte, genau wie das beliebte Thema „KULINARIUM – Essen, Trinken, Weine aus aller Welt“. Wer von dieser Messe hungrig nach Hause geht ist selbst schuld.

Die Grüne Woche bietet auch eine große Anzahl innovativer Mähroboter, beispielsweise von Husqvarna.

Um verschiedene Hersteller und Modelle zu vergleichen sowie für umfangreiche Informationen ist die Grüne Woche perfekt geeignet. Hat man sich dann möglicherweise für einen der neuen Automower des Marktführers Husqvarna entschieden, ist der AFT Store Berlin die richtige Adresse, hier erhält man Beratung, Service und Vorführung, auf Wunsch auch direkt vor Ort auf dem Grundstück des Kunden.


Der AFT Konzept Store in Berlin ist der größte, offizielle Stützpunkthändler des Marktführers Husqvarna und hat viel Erfahrungen mit den Mährobotern und den neuen Automowern von Husqvarna. Das Team wird regelmäßig geschult und kann so fundierte Beratung und hervorragenden Service anbieten.  Der Store in Berlin bietet die neuesten Mähroboter-Modelle, wie beispielsweise die Automower 2018 von Husqvarna. Die X-Line Serie der Automower wurde 2018 durch neue Modelle erweitert.

Neben dem Automower 430X und 450X kommt der Automower 315X zur X-Line Serie hinzu. Die modernen Automower sind mit Licht, GPS, AutoConnect-Modul und App-Steuermöglichkeit, sowie einer zehnjärigen Connektivität  ausgestattet. Die Serie ist für 2018 gut gerüstet und kann auch komplexe Gelände gut bearbeiten. Alle Modelle vom Marktführer Husqvarna werden auf der internationalen Messe Grüne Woche in Berlin vorgestellt. Welche Aussteller und Produkte auf der Messe zu finden sind, kann über den Link zur Ausstellung Grüne Woche eingesehen werden. 

Die Neuheit der Modelle liegt beispielsweise in der Suchkabel-Ausstattung. So sind verschiedene Modelle mit mehr Suchkabeln ausgestattet worden und können komplexere Gärten erschließen. Dank der erweiterten Suchkabelausstattung kann beispielsweise eine Fläche von mehreren 100 m² komplexem Garten bereits mit dem Automower 315X bearbeitet werden.

Die Automower 430X und 450X sind mit zwei bzw. drei Suchkabeln ausgestattet und schaffen große Gartenflächen mit komplexen Anlagebereichen. Immer öfter wird ja über das große Zukunftsthema Künstliche Intelligenz gesprochen. Die neuen Mähroboter bestechen bereits jetzt mit äußerst intelligenten Funktionen und durchdachter Ausstattung.

Bei dem größten, autorisierten Husqvarna Händler, dem AFT Konzept Store Berlin, finden Sie auch Mähroboter-Modelle, die für gewerbliche Rasenflächen geeignet sind. Die Automower 2018 Reihe bietet beispielsweise die Automower 520 Pro und 550 Pro. Die Modelle sind speziell auf gewerbliche Rasenflächen ausgelegt und können beispielsweise über das Service-Center des AFT Konzept Stores überwacht werden.

Ein Full Service Auftrag mit Fernüberwachung über den AFT Store in Berlin ist bei allen Automower Modellen ab der Husqvarna-Serie Automower 310 möglich. Die Fernüberwachung kann mittels AutoConnect-App erfolgen. Der AFT Store bietet die Fernüberwachung als Serviceleistung an. Durch die Serviceleistungen von AFT können die Geräte autark gewartet und überwacht werden. Der AFT Store möchte sein Serviceangebot zukünftig ausweiten und zusätzliche Standorte eröffnen.

Über den AFT Store Berlin:

Der AFT Konzept Store in Berlin ist ein Service Center des Herstellers Husqvarna und hier darf das Wort Service gerne wörtlich genommen werden. Als größter Stützpunkthändler in der Region Berlin und Brandenburg hat der AFT Store die Erfahrung, die Ausbildung und die Autorisierung um seinen Kunden den Service zu bieten, den ein Weltmarktführer wie Husqvarna erwartet. Deshalb ist das Ziel des motivierten Teams auch nicht einfach der Verkauf eines Produktes, sondern die Gewissheit, dass der Kunde mit dem richtigen Produkt auch nach dem Verkauf rundum zufrieden ist.

Kontaktdaten:

AFT Konzept Store Berlin, Marco Fellgiebel, Alt-Friedrichsfelde 65D, 10315 Berlin, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Internet: https://aft-store.deTelefon: 030-911476-0

Keywords:

Mähroboter, Husqvarna, Grüne Woche Berlin, Husqvarna Mähroboter, Automower 2018,

Wirbelsäulenchirurgie

Minimaler Eingriff – maximale Lebensqualität

Rückenbeschwerden kennt fast jeder, doch unbehandelt können diese Probleme sogar dazu führen, dass man seinen Beruf nicht mehr ausüben kann. So ging es einer Pilotin, die heute wieder fliegt.

München, 14.12.2017  Wirbelsäulenchirurgie im Wandel der Zeit– Minimalinvasiv, schonend,  sicher


Rückenschmerzen sind schon längst zur Volkskrankheit dieses Jahrhunderts geworden. Jeder kennt sie und vor allem in stehenden und sitzenden Berufen leiden die Arbeitnehmer zunehmend darunter. Durch falsche Belastung kommt es nicht nur zu Schmerzen und Einschränkungen der Beweglichkeit kommen, in schwerwiegenden Fällen die unbehandelt bleiben oder falsch behandelt werden, kann es auch zu bleibenden Schäden der Wirbelsäule kommen. Diese können weitreichende Folgen mit sich ziehen, wie chronische Schmerzen, Bewegungseinschränkungen bis hin zur Beeinträchtigung des Nervensystems.

Ein möglichst beschwerdefreier und schmerzfreier Rücken ist daher der größte Wunsch vieler Menschen, besonders im Alter. Es liegt auf der Hand, dass bei Beschwerden in diesem Bereich Spezialisten die Diagnostik und Behandlung übernehmen sollten.

Die Apex Spine Klinik verfügt über außerordentlich große Erfahrung im Bereich der Wirbelsäulen Chirurgie und hat sich ein Team hoch spezialisierter Fachärzte Aufgebaut.

 helfen dort, wo der Physiotherapeut an seine Grenzen stößt. An den Standorten Starnberg, Erding und Landsberg werden täglich Patienten mit Problemen der gesamten Wirbelsäule von renommierten Fachärzten operiert. 
Behandelt wird die Spinalkanalstenose (Verengung des Spinalkanals), Schmerzen im Nacken, Rücken und Rumpfbereich, sowie Brüche der Wirbelsäule. 
Die Kliniken zeichnen sich aus, durch die genaue Diagnosestellung. Eine Op-Indikation ist nur in den seltensten Fällen gegeben. Ärzte entscheiden bei jedem Patienten individuell, welche Behandlung am schnellsten zum Erfolg führt. Dabei werden nicht nur operative, sondern auch konservative Therapien in Betracht gezogen. 
Im Falle einer Operation wird sich für minimalinvasive endoskopische Techniken entschieden. Das heißt, dass die Patienten postoperativ eine geringere Wunde und damit auch weniger Schmerzen haben und die Klinik frühzeitig verlassen können.

Zum Team gehören Neurochirurgen, die sich auf die Wirbelsäulenchirurgie spezialisiert haben.
Dr. Armin Helmbrecht, der frühere stellvertretende Klinikdirektor der Neurochirurgie in Augsburg, zählt zu den führenden Wirbelsäulenchirurgen in München. Er ist Experte für den Einsatz von Wirbelsäulenprothetik. Irreversibel geschädigte Wirbelkörper können durch ihn entfernt und durch ein Implantat ersetzt werden, welches die Funktion der Wirbelsäule wiederherstellt. Andere Kliniken laden ihn als Gastarzt ein, um von seinem Wissen und seinen Erfahrungen zu profitieren.

Weltweit führend in der endoskopischen Wirbelsäulenchirurgie ist Dr. Michael Schubert mit seiner unglaublichen Erfahrung aus deutlich über 6.000 Operationen. Dr. med. Schubert ist neben seiner herausragenden Tätigkeit als Chirurg auch an der wissenschaftlichen Forschung, Aufarbeitung und Verbreitung der minimal invasiven Techniken maßgeblich  beteiligt. Er gibt seine Erfahrung und seine Forschungsergebnisse in nationalen und internationalen Vorträgen und Trainingskursen weiter, die von Chirurgen aus aller Welt besucht werden. Vom Leading Medicine Guide wurde er 2017 als einer der international führenden Experten im Fachbereich Wirbelsäulenchirurgie ausgezeichnet.

Das sind nur 2 von mehreren, hochspezialisierten Chirurgen die im Apex Spine Center alle an einem Ziel arbeiten: Dem Patienten die bestmögliche Behandlung zu gewährleisten sowie wo immer möglich die Erhaltung oder Wiederherstellung von Beweglichkeit und Mobilität.

Patienten, die minimalinvasiv operiert wurden - sowohl bei einer Spinalkanalstenose, als auch bei Bandscheibenvorfällen - berichten nach der Op von geringen Schmerzen und profitieren von der deutlich schnelleren Genesung. Auch über den Service freuen sich die Patienten. Gelobt werden die kurzen Wartezeiten, die individuellen Aufklärungs- und Beratungsgespräche mit Fachärzten, sowie die Freundlichkeit des gesamten medizinischen Personals. 
Es wird von den Patienten wahrgenommen, dass das Personal sich Zeit nimmt. Es wird auf Fragen eingegangen und die Therapiemöglichkeiten eingehend erklärt. 

Die Patienten verlassen die Klinik ohne Spinalkanalstenose und in aufrechtem Gang.

Über das Unternehmen:

Das international bekannte Wirbelsäulenzentrum apex spine in München, mit seinem renommierten Team von Wirbelsäulenspezialisten bestehend aus Orthopäden, Neurochirurgen, Unfallchirurgen, Physiotherapeuten und Sporttherapeuten  hat sich auf die Diagnose und Behandlung von Rückenschmerzen, Nackenschmerzen und Wirbelsäulenerkrankungen spezialisiert.

Kontaktdaten:

Apex Spine Center, Dachauerstraße 124A, 80637 München, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Internet: http://www.apex-spine.de/Tel: 089-15001660

Keywords: Wirbelsäulenchir

Pressemitteilung Thema finden



Pressemitteilung Themenfindung –

gute Themen für eine Pressemeldung

 

Nutzen gut gemachter Pressearbeit

Pressemitteilungen sind ein informelles Bindeglied zwischen Informationsanbietern und Informationsverwertern. Die Inhalte einer Pressemitteilung, die in einigen europäischen Ländern auch den klangvolleren Namen "Communiqué" trägt, werden überwiegend kostenlos bereitgestellt. PR-Agenturen, Werbeagenturen, Firmen, Vereine, Institutionen und Organisationen, selbst Regierungen veröffentlichen Pressemitteilungen. Sie haben sich zu einem nennenswerten Instrument der Öffentlichkeitsarbeit entwickelt. Pressedienste, PR-Agenturen und Nachrichtenagenturen sind mit der Verbreitung und Beurteilung von Pressemeldungen befasst.

Allerdings: Kenner der Informationsbranche wissen zu berichten, dass 90 Prozent der Pressemeldungen in der Ablage landen. Sie gelten als journalistisch uninteressant, nicht gut recherchiert, schlecht formuliert oder als ungeeignet für eine Veröffentlichung. Wer Erfahrungen mit Pressemeldungen besitzt, und einen angenehm lesbaren Schreibstil vorweisen kann, wird Pressemeldungen als wirksames Instrument einsetzen. Wenn das Interesse eines Journalisten oder eines Redakteurs mit einer Pressemeldung geweckt wurde, können Veröffentlichungen in den Printmedien und in den elektronischen Medien folgen. Gut formulierte und wirksam platzierte Pressemeldungen können eine Kampagne der Medien auslösen

Themenfindung für eine Pressemitteilung

Die Flut der Pressemitteilungen, die täglich in den Redaktionen der Pressemedien eingehen, ist enorm. Verständlicherweise werden von den Redakteuren weitaus weniger Texte aufgenommen, als eingesendet werden. Wer seine Pressemitteilung veröffentlicht sehen möchte, sollte auf prinzipielle Eigenschaften der Pressemitteilung achten, die für Aufmerksamkeit und Interesse sorgen. Ein gutes Thema für eine Pressemeldung, wie die Pressemitteilung auch genannt wird, ist ein faszinierendes Thema.

Die Faszination des Inhalts einer Pressemeldung können erfahrene Redakteure ausgezeichnet beurteilen. Die Berichterstattung über einen Weltrekordversuch beim Fallschirmsprung aus der Stratosphäre wird für einen Leser mehr Faszination ausstrahlen als der 100. Geburtstag einer regionalen Brauerei. Wenn die Brauerei aus dem genannten Anlass zwei Tage lang Freibier ausschenkt, könnte sich das Leser Interesse verstärken. Die Themenfindung für eine Pressemitteilung sollte demzufolge auf Erfahrungen und Sachkenntnis über die Interessen der Leserschaft beruhen. Neue Technologien haben eine enorme Faszination für Leser.

Das Fachwissen, die Motivation und die Erfahrung einer berühmten Führungskraft sind für Leser interessant, wenn sie spannend und konkret beschrieben werden. Eine faktische Wiedergabe von Daten aus dem Lebenslauf einer bekannten Persönlichkeit wird den Leser voraussichtlich gering interessieren. Ein gutes Thema für eine Pressemeldung ist wie ein gutes Thema für einen Zeitungsartikel - auf den Inhalt kommt es an.

Ziel der Meldung oder für wen ist die Pressemitteilung gedacht

Hierzu gehören zwei Aspekte, die allerdings ineinander greifen. Zunächst sollte, wie bei jeder anderen Marketing Maßnahme auch, der Adressat geklärt sein, oder im Business-Wortlaut: die Zielgruppe definieren. Wen genau sprechen Sie an? Welche Branche, welche Anwender, welche Leser? Oder sollen vielleicht gar nicht die Leser direkt angesprochen werden, sondern Fach Journalisten, die dann die Meldung als Grundlage für eine Veröffentlichung wählen?

Natürlich, am besten beides und alles auf einmal. Leider geht das regelmäßig schief. Deshalb ist es beinahe zwingend nötig, die bevorzugte Veröffentlichungsmethode zu überdenken, weil diese großen Einfluss auf Stil und Inhalt der Meldung hat. Die klassische Pressemeldung richtet sich an Journalisten und Redakteure, mit dem Ziel, diese möglichst für eine Veröffentlichung in Ihrem Medium zu interessieren. Die stilistischen und inhaltlichen Vorgaben für solche Pressemitteilungen sind sehr streng und in den Redaktionen werden alle Meldungen, die diesen Anforderungen nicht entsprechen oder erkennbar nur "Eigenwerbung" sind, fast ungelesen gelöscht.

Hierfür gelten also gänzlich andere Vorgaben und Richtlinien als die zweite Methode: 2.) Online Pressemitteilung. Diese richtet sich vor allem an den Leser und wird bevorzugt auf Presseportalen im Web veröffentlicht. Meist werden hier kostenlose Portale gewählt, manchmal macht es aber auch Sinn, ein gutes, kostenpflichtiges Portal hinzu zu nehmen. Die Hinweise und Tipps in diesem Artikel gelten eher für diese zweite Form der Pressemeldung, weil hier die Herausforderung darin besteht, den Leser aufmerksam zu mache. Hier sind auch die stilistischen Regeln für eine Pressemitteilung nicht ganz so strikt.

Die Rolle des Nutzens bei der Themenfindung für eine Pressemitteilung

Wie eben geklärt, geht dieser Artikel also vor allem auf Pressemitteilungen ein, die online im Internet veröffentlicht werden sollen. Ergibt sich daraus eine Print-Veröffentlichung, umso besser. Wie bereits beschrieben, richten sich Online Pressmeldungen vor allem an den Leser. Und hier gilt: Was dem Leser nützt, das findet er interessant. Die simple Regel wurde in der journalistischen Arbeit tausendfach bestätigt. Historiker und Sozialanalytiker betrachten das Streben nach Komfort und die Verwirklichung von eigenen und von eigennützigen Interessen als wesentliche Triebfedern der gesellschaftlichen Entwicklung. Ein gutes Thema für eine Pressemeldung hat einen Nutzen für den Leser.

Er kann mit den Inhalten der Pressemitteilung seinen nächsten Familienausflug planen, seinen Garten verschönern oder die Sicherheit seines Hauses verbessern Bei Pressemitteilungen über die Produkte eines Herstellers sollte der Nutzen für den Anwender konkret und detailliert beschrieben werden.

Grundsätzlich sollte man in die Frage der Themenfindung etwas “Hirnschmalz” investieren, weil die Themenwahl direkt über die Anzahl der interessierten Leser entscheidet, ja mehr noch, geschickt gewählte und gesetzte Themen können sogar die Chance auf Veröffentlichungen in den Print Medien erhöhen.

Was eignet sich als Thema?

  • Etwas Aktuelles
  • Jubiläum
  • Betriebsnachrichten
  • Neue Produkte
  • Neue Service Angebote
  • Änderungen in der Firmenpolitik
  • Personalentscheidungen
  • Kundenmeinungen / Rezensionen
  • Änderung der Angebotspalette
  • Standortentscheidungen
  • Zukunftsthemen

 

Fotos + Videos

Ein gutes Thema für eine Pressemeldung ist ein Thema, das mit einem Foto vervollständigt werden kann. Eine Firmenvorstellung wird gern mit der Außenansicht des Firmengebäudes vervollständigt. Ein Fehler, der in zahlreichen Fällen am Interesse der Leser vorbeizielt. Handelt es sich um ein denkmalgeschütztes Gebäude mit einer spannenden Vergangenheit kann das Interesse der Leser enorm sein.

Produktbeschreibungen werden mit einem Foto anschaulicher. Ein lebendiger Text in der Pressemeldung, der zusammen mit einem anschaulichen Foto eine Spannung und Faszination beim Leser erzeugt, ist eine ausgezeichnete Idee bei der Themenfindung für eine Pressemeldung.

Noch besser geeignet um die Aufmerksamkeit zu gewinnen sind zusätzlich zu den Bildern auch Videos, ein großer Vorteil der Online Pressemitteilungen. In der klassischen Tageszeitung ist die Veröffentlichung eines Videos (noch) nicht möglich, in den Online Presseportalen sehr wohl. Erfahrungen zeigen regelmäßig, dass die Zahl der Zugriffe, der Leser und auch die Klickzahlen bei Verwendung von Videos deutlich höher sind. Falls Sie noch keine geeigneten Videos haben, können Sie die Erstellung auch direkt bei uns in Auftrag geben. Das Besondere: Zusammen mit Ihrem Presseauftrag entwickeln wir Videos die DIREKT zu Ihrer Pressemeldung passen. Hier finden Sie weitere Infos: http://www.presseheld.de/videomarketing/product/view/1/5

Welche Themen eignen sich für eine Pressemeldung?

Alle Themen mit nützlichen, neuen und faszinierenden Inhalten sind bei der Themenfindung für eine Pressemitteilung favorisiert. Es gilt das Prinzip: Der Inhalt entscheidet, nicht die Überschrift. Wenn die Pressemitteilung einen spannenden Inhalt hat, wird der Titel ebenfalls spannend sein. Wenn der Inhalt langweilig ist, wird ihn ein rasant formulierter Titel nicht besser machen. Bei der Themenfindung für eine Pressemitteilung sollte der Verfasser journalistische Talente entwickeln.

Eine Pressemitteilung über ein Startup Unternehmen wird spannend durch lebendige Storys im Zusammenhang mit der Gründung. Ein gutes Thema für eine Pressemeldung zum Firmenjubiläum können spannende Momente in der Firmengeschichte ebenso sein, wie nützliche Informationen über die Produkte. Die Themen findet der Verfasser durch Nachfragen und Nachforschen.

Dies ist ein Service von

www.presseheld.de

Ihre Pr- und Presse Service

Rüdiger Vogel

Hitzeschockproteine (HSP70) in der Krebsbekämpfung

Hitzeschockproteine (HSP70) in der Krebsbekämpfung

Unser Körper ist wunderbar konzipiert, sogar Abwehrproteine zur Krebsbekämpfung in den Zellen werden produziert – das sind die sog. HSP70 Hitzeschockproteine. Wie werden diese eingesetzt?

Immumedic nutzt die dendritische Zelltherapie zur "maßgeschneiderten" Behandlung von Krebs – ein

Therapieansatz, der auf das Zusammenspiel von körpereigenen Immunzellen setzt. Somit wird von Immumedic mit der dendritischen Zelltherapie eine moderne Therapiemöglichkeit zur effizienten Behandlung von Krebs geboten. Herkömmliche Therapien zur Behandlung von Krebserkrankungen sind oftmals mit großen Belastungen und teilweise erheblichen Nebenwirkungen für die Betroffenen verbunden, wirken zugleich aber nicht sehr zielgenau.

Umso wichtiger sind deshalb Behandlungsmöglichkeiten, die eine "maßgeschneiderte" Behandlung von Tumorerkrankungen mit möglichst geringen Streuverlusten erlauben. Die dendritische Zelltherapie ist ein Erfolg versprechender Ansatz, der genau diese Anforderungen erfüllt. Sie beruht auf einer detaillierten wissenschaftlichen Forschung zur Funktion des menschlichen Immunsystems und seiner Wirkung.

Wissenschaftliche Grundlagen seit den 1960er und 1970er Jahren bekannt.

Wesentliche wissenschaftliche Erkenntnisse, auf denen die dendritische Zelltherapie basiert, wurden bereits in den 1960er und 1970er Jahren gewonnen und seitdem zu einem modernen Therapieansatz weiterentwickelt.

So kennt die Medizin bereits seit den 1960er Jahren die sogenannten Hitzeschockproteine (HSP70). Sie werden auch als Stressproteine bezeichnet, weil der Körper mit der verstärkten Bildung dieser Proteine auf bestimmte Stresssituationen reagiert, um Zellen Schutz vor einer erneuten Stressbelastung zu bieten. Entdeckt wurde dieser Zusammenhang zuerst als Reaktion auf einen Hitzeschock, wodurch sich auch die Bezeichnung Hitzeschockproteine erklärt.

Im Laufe weiterer Forschungen zeigte sich jedoch, dass nicht nur Hitze, sondern auch verschiedene andere Reizzustände eine vermehrte Bildung der Hitzeschockproteine auslösen. Dazu gehören beispielsweise Medikamente, Schwermetalle, UV-Strahlung, Tumore, doch ebenso auch physische Bedingungen. Hier sind vor allem eine eventuelle Hormonexposition, Wachstumsfaktoren, der Zellzyklus und Wachstumsfaktoren sowie pathophysiologische Zustände zu nennen, beispielsweise Entzündungen, Infektionen oder Mangelernährung.

Es lag nahe, die Erkenntnisse über Hitzeschockproteine auch für die Behandlung von Krebs zu nutzen, da sie offensichtlich in der Lage sind, in Stresssituationen zelleigene Proteine zu stabilisieren und vor einer Denaturierung zu schützen. Bei den meisten Tumorbekämpfungen werden auch gesunde Zellen geschädigt; weil der Signalaustausch der Zellen untereinander gestört ist, können sich Tumorzellen ausbreiten und ungehindert vermehren. Das ImmuSeroForte mit den Hitzeschockproteinen HSP 60 und HSP 70 und den zusätzlichen Wirkstoffen stellt den Signalaustausch wieder her. Der Vorteil für den Patienten ist die hohe Wirksamkeit des Defekturarzneimittels, das die gesunden Zellen schützt und die Tumorzellen ihren natürlichen Zelltod sterben lässt. Auch wurde beobachtet und in verschiedenen Studien und Patientenbeobachtungen dokumentiert, dass sich die Nebenwirkungen von Maßnahmen der Krebstherapien verringerten, speziell bei der Chemotherapie und Radiotherapie. Das Defekturarzneimittel ist in jedem Stadium der Krebstherapie einsetzbar, nur nicht bei Schwangerschaft.

Dendritische Zellen lassen sich außerhalb des Körpers vermehren

Ein Team von Wissenschaftlern um Dr. Steinman erkannte in den 1970er Jahren, wie das Zusammenspiel von dendritischen Zellen und dem Immunsystem funktioniert. Besonders interessant war die Erkenntnis, dass dendritische Zellen nicht nur den T-Helferzellen des Immunsystems entscheidende Signale geben, um beispielsweise Tumore oder deren Metastasen zu bekämpfen, sondern sich auch außerhalb des Körper vermehren lassen.

Diese Möglichkeit bot die Grundlage für die Entwicklung einer Art "Krebsimpfung" auf Basis von Tumormaterial aus dem Blut der betroffenen Patienten. Das im Laufe mehrerer Jahrzehnte gewonnene Wissen über Hitzeschockproteine und dendritische Zellen wurde zur Entwicklung eines Erfolg versprechenden Therapieansatzes auf dieser Grundlage – die dendritische Zelltherapie – genutzt.

Immumedic bietet umfangreiche Serviceleistungen für die dendritische Zelltherapie

Als internationaler medizinischer Dienstleister unterstützt Immumedic Patienten und ihre Ärzte bei der Bekämpfung von Krebserkrankungen im Rahmen einer immunologischen, ambulanten Krebstherapie mittels körpereigener dendritischer Zellen, die besonders individuell und personalisiert vorgeht und sich durch eine hohe Zielgenauigkeit bezüglich der vorhandenen Tumorzellen auszeichnet.

Nicht nur als Modul des angebotenen, eigenen Therapiekonzepts mit dendritische Zellen (DKZplus), sondern auch als Begleittherapie für andere Therapieformen bietet Immumedic ein hochwirksames Injektionsserum an. So wirkt das als ImmuSeroForte personalisiert hergestellte Defekturarzneimittel aktivierend und regulierend zugleich – und das auch bei Chemo- und Bestrahlungstherapien, bei den verschiedenen immunologischen und auch alternativen Therapieformen. Insbesondere die Minderung der häufig heftigen Nebenwirkungen bei den traditionellen Therapien kann als Teil der Wirkung dieses nicht-chemischen Präparats beobachtet werden.

Dabei umfasst das Leistungsspektrum von Immumedic sowohl Labortätigkeiten zur Herstellung der für die dendritische Zelltherapie benötigten Zellsuspensionen als auch die Logistik zwischen Labor und Arztpraxis, die Unterstützung bei der Suche nach einem Facharzt und Dienstleistungen zur Abwicklung zwischen Patienten, Praxen und Krankenversicherungen.

Über Immumedic:

IMMUMEDIC Servicios Médicos S.L. ist ein internationaler medizinischer Dienstleister mit Labor in Deutschland und steht für alle logistischen und laborrelevanten Leistungen bei den verschiedenen Tumorerkrankungen. Mit einem Team von Spezialisten, wie Fachärzte, Laboranten, Genetiker und Heilpraktiker, ist man damit vertraut, das Bestmögliche für den Patienten zu erreichen, um so eine optimale Chance auf Heilung zu erhalten.

Kontaktdaten:

IMMUMEDIC Servicios Médicos S.L., Andreas Rach, Calle Costa y Grijalba 7-1°, 38004 Santa Cruz de Tenerife, Spanien, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!   Internet: http://www.immumedic.de

Telefon Deutschland: 07337 3583 598

Keywords: Krebstherapie, Dendritische Zellen, biologische Krebstherapie, Diagnose Krebs, Immumedic, natürliche Krebstherapie, alternative Krebstherapie, personalisierte Krebstherapie, Hitzeschockproteine, HSP70, DKZplus, ImmuSeroForte, Defekturarzneimittel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen