Neueste Pressemitteilungen

Check-Control VIRIUS

Check-Control VIRIUS – schützt und sichert Eigentum

Wie kann man wirksam Diebstahl verhindern, Eigentum schützen und im Fall eines Diebstahls schnell sein Eigentum zurückerhalten? Mit Check-Control VIRIUS – gäbe es das nicht, man müsste es erfinden.


Magdeburg – 02.06.2018 – Check-Control VIRIUS

Das Diebstahlschutz- & Fahndungsnetzwerk Check-Control VIRIUS (Verifiable International Registration In United Searchsystem) bietet höchsten Anspruch für die Sicherheit des Eigentums und kann mithilfe eines neuartig entwickelten Systems Eigentumsansprüche lebenslang prüfen.

Egal ob im privaten oder im öffentlichen Raum, Diebstahl und Einbruch bedeuten nicht nur einen materiellen Verlust, sondern beeinträchtigen negativ und langanhaltend das Sicherheitsgefühl. Dazu kommt die Ernüchterung, dass die gestohlenen Dinge selten wiedergefunden werden, um sie den rechtmäßigen Eigentümern auszuhändigen. Laut Polizeistatistik ist ein deutlicher Anstieg von Diebstahldelikten zu verzeichnen.

Das Prinzip des Diebstahlschutz- & Fahndungsnetzwerk Check-Control VIRIUS ist es zum einem,

gestohlene Gegenstände lebenslang online aufzulisten und somit den Verkauf von Diebesgut unmöglich zu machen. Zum anderen, diebstahlgefährdetes Eigentum (Baumaschinen, Fahrzeuge, Fahrräder, Handy usw.) zu registrieren sowie und oder unauslöschlich zu kennzeichnen (CC-Codierungen) und somit aktiv vor Diebstahl zu schützen.

Das Diebstahlschutz- & Fahndungsnetzwerk Check-Control VIRIUS ist Bestandteil der deutschen und internationalen Kriminalitätsprävention. Eigentumsschutz Registrierungen sind für niemanden sichtbar, welche aber im Fall eines Diebstahls sofort zur öffentliche Fahndung aktiviert werden können.

Das Diebstahlschutz- & Fahndungsnetzwerk Check-Control VIRIUS ist weltweit einzigartig und bietet ein online Check-Control-System nicht nur für Polizei, Zoll- und Fahndungsbehörden, sondern für jede/n aufmerksame/n Bürger/in mit internationaler Nutzbarkeit und Fahndungserfolgen.

Mit dem Check-Control VIRIUS haben Polizei, Zoll- und Fahndungsbehörden und jeder aufmerksame Bürger die Möglichkeit zu überprüfen, wem das Eigentum wirklich gehört und Diebstahl sowie Hehlerei zu unterbinden, Eigentum wiederzufinden und Straftäter dingfest zu machen.

Die LIVE-SchutzFahndung und das ACPS-Control im Diebstahlschutz- & Fahndungsnetzwerk Check-Control VIRIUS ermöglichen aufgrund ihrer technisch innovativen Eigenschaften eine sofortige Diebstahlerkennung für Polizei, Zoll, Fahnder und jeden aufmerksamen Bürger – noch bevor der Diebstahl bemerkt und offiziell gemeldet werden konnte.

Auf der anderen Seite werden Diebe damit zukünftig abgeschreckt und somit kann das Diebstahlschutz- & Fahndungsnetzwerk Check-Control VIRIUS einen Beitrag dazu leisten, die Kriminalstatistik zu senken.

Die Nachverfolgung ist durch die unauslöschlichen CC-Codierungen lebenslang möglich, sodass gestohlene Ware auch nach Jahrzehnten noch identifiziert werden kann.

Das Diebstahlschutz- & Fahndungsnetzwerk Check-Control VIRIUS, bietet unauslöschliche CC-Codierungen, EigentumsRegistrierungen mit ActiveSchutz sowie öffentliche Fahndungen für jedermann.

Das Check-Control VIRIUS ist ein praxisnahes Sicherheits-System mit Sachverstand, welches wesentlich zur Diebstahl-Prävention beiträgt und bei der Aufklärung von Straftaten hilft und ist deshalb uneingeschränkt zu empfehlen.

Über die IDENTIFY-SYSTEM GmbH:

Die Magdeburger IDENTIFY-SYSTEM GmbH hat das einzigartige Check-Control VIRIUS entwickelt, das der EigentumsSchutz-Registrierung sowie der Eigentums Identifikation dient und Bestandteil der deutschen und internationalen Kriminalitätsprävention ist.

Mit dem Check-Control VIRUS (verifiable international registration In united searchsystem) haben Polizei, Zoll- und Fahndungsbehörden und jeder aufmerksame Bürger die Möglichkeit, zu überprüfen, wem das Eigentum wirklich gehört und so Diebstahl zu unterbinden, Eigentum wieder zu finden und Straftäter dingfest zu machen.

Kontaktdaten:

IDENTIFY-SYSTEM GmbH, Frank Bombach, Lübecker Str. 53-63, 39124 Magdeburg, Deutschland, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Internet: https://identify-system.com/, Telefon: 0391/56299234

Zahnimplantate oder Prothese

Zahnimplantate oder Prothese – was ist die bessere Lösung?

Das waren noch Zeiten, als Opa abends das Gebiss rausnahm und in ein Glas auf den Nachttisch stellte. In der modernen Zahnmedizin verwendet man eher Implantate statt lockerer Prothesen.

Dillingen, 17.06.2018 - Implantat vs. Prothese

Feste Zähne ohne Haftmittel. Die Implantologie der Praxisklinik Saarland setzt auf Zahnimplantate statt auf Prothesen. Der Einsatz der Implantate erfolgt schmerzfrei und bietet optimalen Halt durch Einwachsen in den Kieferknochen. 

In den letzten Jahren wurden in der Implantologie, die sich mit der Forschung nach möglichst perfektem Zahnersatz beschäftigt, große Fortschritte bei der Weiterentwicklung von Implantaten als Ersatz für feste Zähne erzielt. Moderne Implantate bestehen entweder aus Keramik oder Titan. Beide Materialien haben sich durch ihre gute Verträglichkeit und Haltbarkeit bereits bewährt. Die Implantation erfolgt mittels modernster Technik.

Zunächst wird durch einen kleinen Schnitt im Zahnfleisch für einen Zugang zum Kieferknochen gesorgt. Das Implantat wird mittels speziellen Bohrern und Werkzeugen im Knochen eingesetzt. Dort heilt es innerhalb von 2-6 Monaten mit dem Knochen zusammen und bietet optimalen Halt. Die Zahnprothese wird im Anschluss auf das Implantat geschraubt und vom Zahnfleisch umschlossen. Dadurch fühlt sich die Prothese an, wie natürliche feste Zähne. 

Der gesamte Vorgang erfolgt mit lokaler Betäubung, ist meist ambulant und dauert normalerweise nicht länger als eine Stunde. Bei komplexen Eingriffen oder auf Wunsch des Patienten können auch stärkere Sedierungen wie Dämmerschlaf oder Vollnarkose verwendet werden. Modernste Werkzeuge, Spezialschablonen und genaueste Voruntersuchungen durch 3D-Modelle werden genutzt um Infektionen und Schmerzen zu verhindern. 

Implantate können sowohl für einen einzelnen Zahn, als auch für Brücken und den Ersatz des gesamten Gebisses verwendet werden. Brücken werden vor allem verwendet, wenn mehrere feste Zähne fehlen. Dabei wird die Brücke zwischen zwei Implantaten befestigt, die ihr festen Halt bieten. Das Abschleifen eines natürlichen Zahns ist nicht notwendig. 

Vorteile der Implantate gegenüber Prothesen und Gebissen: 


- Implantate sorgen für besten Halt ohne Prothesenhaftmittel. Feste Zähne sind garantiert.
- Der Kiefer wird durch die natürliche Belastung vor Knochenschwund geschützt. Außerdem entstehen keine Druckstellen und die verbliebenen natürlichen Zähne werden nicht beschädigt. 
- Titan und Keramik garantieren für eine lange Haltbarkeit. Bei 95% der Patienten hält der Zahnersatz nach 10 Jahren wie am ersten Tag. Mit der richtigen Pflege sogar ein Leben lang. 
- Implantate sind optisch nicht von den echten Zähnen zu unterscheiden und sehr pflegeleicht.

Die Experten der Praxisklinik Saarland können mit über 8000 gesetzten Implantaten bereits weitreichende Erfahrungen in diesem Bereich vorweisen. Patienten, die sich für eine Zahnimplantation entscheiden, profitieren schon bei den Informationsgesprächen von diesen Erfahrungen, wo sie von Spezialisten ausführlich beraten und auf den Eingriff vorbereitet werden.

Es folgen genaueste Diagnostik und die Ausarbeitung von Implantatpositionen sowie Implantatgrößen durch Experten. Mit dem Hauszahnarzt wird bereits im Vorfeld des eigentlichen Eingriffs die zahnprothetische Nachsorge abgestimmt, damit die Implantate in der Einheilphase perfekt versorgt und feste Zähne werden können. Der Eingriff selbst wird meist ambulant durchgeführt.

Über das Unternehmen:

Die Praxisklinik für zahnärztliche Chirurgie und Implantologie, welche zudem noch zahlreiche weitere zahnärztliche Praxen auf dem Gebiet der Zahnärztlichen Chirurgie und Implantologie betreut, befindet sich in Dillingen.

Kontaktdaten:

Praxisklinik für zahnärztliche Chirurgie und Implantologie, Dr. Christian Lamest und Kollegen, Stummstraße 33, 66763 Dillingen, Tel: 06831-894440, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Internet: https://www.zahnkliniksaarland.de/

Keywords: Zahnimplantat, Implantologie, Zahnersatz, Prothese, Gebiss, Zahnchirurgie

https://www.zahnkliniksaarland.de/implantologie.html

Nie wieder übermäßiges Schwitzen

Nie wieder übermäßiges Schwitzen.

Es ist schön warm, doch was sich auf dem T-Shirt zeigt ist alles andere als schön. Wer unter übermäßigem Schwitzen leidet, kann den Sommer nicht genießen. Was kann man tun gegen übermäßiges Schwitzen?

16.06.2018, Neustadt - Hyperhidrosis

Übermäßiges Schwitzen ist unangenehm und hat häufig eine soziale Abschottung und viel Stress zur Folge. In unserer Klinik können wir ihnen dabei helfen, das Problem endlich in den Griff zu bekommen. Durch Schweißflecken auf der Kleidung kann man die Schwere des Schwitzens ermitteln. Bis zu 5 cm große Schweißflecken sind normal. 10 cm sind hingegen ein Zeichen für eine leichte und bis zu 20 cm für eine mittlere Hyperhidrosis an.

Bei einer intensiven Hyperhidrosis läuft der Schweiß die Achselhöhlen herunter und ist dazu in der Lage, mehrere Kleidungsschichten zu durchnässen. Die Intensität des Schweißausbruchs an den Händen ist ebenfalls ein Indikator.


Menschen mit Hyperhidrosis leiden unter hohem emotionalen Stress, begleitet von einer sozialen Abschottung , da die ihre Symptome von anderen als unangenehm empfunden werden. Außerdem führt die bleibende Feuchtigkeit der Haut zu einem erhöhten Auftreten bakterieller Infektionen und dem Wachstum von Pilzen.


Der Grund für übermäßiges Schwitzen ist ein überaktiver Sympathikusnerv. In den meisten Fällen gibt es jedoch keine erkennbare Ursache. Vermutet werden eine genetische Veranlagungen und psychischer Stress.

Es gibt mehrere Möglichkeiten übermäßiges Schwitzen zu behandeln. Als Erstes gibt es die Möglichkeit einer Behandlung mit Aluminiumchlorid-Hexadrat. Es hilft bei leichten Fällen der Hyperhidrosis, indem es auf die betroffenen Stellen aufgetragen wird. Der Vorteil dieser Behandlung ist, dass das Auftragen des Mittels unkompliziert und effektiv ist. Allerdings hilft es nur bei leichten Fällen und muss mindestens jede Woche durchgeführt werden.

Darüber hinaus kann man die Hyperhidosis mit einer Botoxbehandlug bekämpfen. Das Medikament wird lokal auftragen, greift die zur Schweißproduktion verantwortlichen Nervenenden an und verringert übermäßiges Schwitzen. Diese Behandlung ist sehr effektiv. Die leicht unangenehmen Injektionen müssen alle drei bis sechs Monate wiederholt werden. In Einzelfällen kann es zu Reizungen und Blutergüssen kommen. Viele Patienten sind bereits mit dieser Methode sehr zufrieden und begeistert von dem neuen Freiheitsgefühl.


Zudem besteht die Möglichkeit, die Hyperhidrosis operativ zu behandeln. Dies erfolgt in der Regel mittels Absaugung ambulant oder in Einzelfällen stationär.

Die Kosten liegen je nach Art des Eingriffs bei 1000€ bis 3000 Euro. Falls Sie unter Hyperhidrosis leiden und ihr übermäßiges Schwitzen beseitigen möchten ist diese dauerhafte Lösung oft die bessere Wahl. Diese Behandlungen und die Operation sollten nur von erfahrenen Fachärzten für ästhetische und plastische Chirurgie mit dem nötigen hochwertigen Equipment durchgeführt werden.

In der Privatklinik Vitalitas steht ein ganzes Team versierter Fachärzte zur Verfügung, welche viel Erfahrung mit solchen Operationen haben und spezialisiert sind sowohl auf ästhetische als auch auf plastische Chirurgie.

Über das Unternehmen:

Schön sein - das möchte jeder. Die Vitalitas Privatklinik widmet sich seit mehr als 25 Jahren diesem Anspruch. Von der Brustvergrößerung über die Faltenbehandlung bis hin zur Fettabsaugung uvm. ist alles möglich was in dem Bereich der Schönheitschirurgie respektive der ästhetisch- plastischen Chirurgie fällt. Bei einer Behandlung in der Vitalitas-Klinik erfolgt die Betreuung selbstverständlich durch kompetente und erfahrene Fachärzte für ästhetische und plastische Chirurgie, die auf Qualität und Erfüllung Ihrer Wünsche größten Wert legen.

Kontaktdaten:

Privatklinik Vitalitas, Ursula Weber, Walter-Engelmann-Platz 1, 67434 Neustadt an der Weinstraße, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Internet: http://www.vitalitas.de/, Tel: 06321-9297542

Keywords:

Ästhetische Chirurgie, Facharzt für ästhetische & plastische Chirurgie, übermäßiges Schwitzen, Hyperhidrosis, Botoxbehandlung, Schwitzen, Schweißflecken

Schauspielschule mit Theater

Schauspielschule mit eigenem Theater - ein Segen für angehende Schauspieler


Der Traum vom Schauspieler endet für viele schon bei der Aufnahme in die Schauspielschule. Die Schauspielschule Siegburg bietet ihren Schülern schon im 1. Ausbildungsjahr praktischen Einsatz am Theater.

Siegburg, 30. Mai 2018 - Schauspielschule mit eigenem Theater

"Learning by doing": Das wird in der Schauspielschule Köln groß geschrieben! Und damit das Ganze für die angehenden Schauspieler authentischer ist, gliedert sich der Schauspielschule NRW ein eigenes Theater an, das eine bunte Mischung verschiedener Stücke für sein Publikum bereithält. 

Ein eigenes Theater? Das ist ein Segen für jede Schauspielschule. In der Studiobühne Siegburg spielen bereits angehende Schauspieler der Schauspielschule Köln im 1. Ausbildungsjahr auf der Bühne vor echtem Publikum und arbeiten daran, ihre eigene Note zu finden. In der Schauspielschule Köln lernen die Schüler die nötige Theorie sowie Techniken.

Übung macht den Meister (Schauspieler)

Ein überzeugender, routinierter Darsteller wird man jedoch erst durch den Sprung auf die Bühne. Genau das macht den Unterschied der Schauspielschule NRW zu anderen Schulen! Nämlich, dass die Schüler nahezu jedes Wochenende die Möglichkeit haben, ihr Können auf einer echten Bühne unter Beweis zu stellen und von Woche zu Woche an ihren schauspielerischen Fähigkeiten zu feilen. 

Die Studiobühne Siegburg bietet aber noch vieles mehr. Während sie am Vormittag von den Schülern der Schauspielschule NRW genutzt wird, üben am Nachmittag Kinder und Jugendliche des "Theater Tollhaus" auf ihr und am Abend probt die Laienspielgruppe "Kunst Macht Narren" ihr schauspielerisches Talent. Der öffentliche Theaterbetrieb beginnt schließlich jeden Freitag in der Studiobühne mit Unterstützung der Schauspielschule NRW. 

Jeden Freitag erwachen dann die Bretter, die die Welt bedeuten, für das öffentliche Publikum. Auf bis zu 80 Plätzen des Theaters präsentieren sowohl Profis als auch die Schauspielschule NRW eine breite Palette an Stücken. Das Programm besteht aus klassischen als auch modernen Dramen, Jugendtheaterstücken, Collagen, Revuen sowie Stücken für Kinder. Von Büchners "Woyzeck" bis zu "Der Selbstmörder" von Nikolai R. Erdmans ist für jeden etwas dabei.

Dass die Stücke mit Schülern der Schauspielschule Köln besetzt sind, wird von allen begeistert aufgenommen, wie der "General Anzeiger" vom 10. März 2018 über die Aufführung "Schneewittchen und die sieben Zwerge" lebendig zusammenfasst: "Es ist eine fantasievolle Inszenierung, die viel Raum für "Kopfkino" lässt, schaurig-schöne und ernste Szenen hat, aber auch viele Gelegenheiten zum Lachen bietet." 

Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall. Die zukünftigen Schauspieler der Schauspielschule Köln live zu erleben, zu sehen, wie sie sich entwickeln, an sich arbeiten und ihre Fähigkeiten ausbauen ist für jeden Theatergänger ein Genuss.

Dass die Studiobühne Siegburg und die Aufführungen der Schauspielschule Köln anderen Theatern in nichts nachstehen macht der "Kölner Anzeiger" am 6. November 2017 in einem Bericht über "Der Selbstmörder" deutlich: "Atemberaubend rasantes Sprechtempo, bitter-komische Dialoge und ungebrochene Bühnenpräsenz." Unterstützt wird dieses positive Theatererlebnis nicht zuletzt durch das gemütliche Ambiente mit roten Kinosesseln, das eine Wohlfühlatmosphäre und Nähe zwischen Darstellern und Publikum vermittelt.

Über die Schauspielschule:

Bei der Schauspielschule Siegburg wird Praxis groß geschrieben. Die Arbeit erfolgt hautnah und individuell und stärkt so die Persönlichkeit des jeweiligen Schauspielschülers. Als besonders positiv erweist sich dabei die enge Zusammenarbeit mit der Studiobühne Siegburg, bei deren Inszenierungen die Schüler der Schauspielschule aktiv mit eingebunden werden.

 

Kontaktdaten:

Schauspielschule Siegburg, Claudio Lemaire, Humperdinckstr. 27, 53721 Siegburg, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Internet: http://www.schauspielschule-siegburg.de/, Telefon: 02241-2615142, Fax: 02241-2615140

KEYWORDS:

Schauspielschule, Schauspielschule Köln, Schauspielschule Siegburg, Theater, Schauspielschule mit Theater, Schauspielschule NRW mit eigenem Theater

http://www.schauspielschule-siegburg.de/schauspielschule/theater/

Bandscheibenvorfall ohne OP

Bandscheibenvorfall ohne Operation heilen

Gerade noch war alles in Ordnung, plötzlich geht nichts mehr. Irre Schmerzen, keine Bewegung ist mehr möglich – der gefürchtete Bandscheibenvorfall. Da hilft nur noch eine Operation, oder?

München, 14.06.2018 – Konservative Therapie bei Bandscheibenvorfall


Seit Jahren kritisieren Experten, dass bei vielen Bandscheibenvorfällen zu früh operiert werden. Viele Operationen sind unnötig. Nach Untersuchungen gehen bei annähernd 90 Prozent der Bandscheibenvorfälle die Beschwerden innerhalb 6-12 Wochen soweit zurück, dass eine normale Beweglichkeit wieder hergestellt wird. Voraussetzung: Eine dem Vorfall und den Beschwerden angepasste, konservative Therapie. Festzuhalten bleibt also zunächst: Die wenigsten Bandscheibenvorfälle erfordern, dass Betroffene auf dem Operationstisch Platz nehmen.

Was passiert beim Bandscheibenvorfall

Eine unglückliche, falsche Bewegung genügt. Erst zieht es, dann kommt der Schmerz. Am nächsten Tag – manchmal auch sofort - wird jede Bewegung zur Qual. Der Besuch beim Arzt mit anschließendem MRT bringt die traurige Gewissheit. Es ist ein Bandscheibenvorfall. Der Heilungsprozess ist langwierig und erfordert Disziplin. Was er in den seltensten Fällen erfordert, ist einen operativen Eingriff.

Wenn die Bandscheibe reißt

Bandscheiben bestehen aus einem Gallertkern, der von einem Faserring umgeben ist. Sie sollen als flexible Kissen Stöße und Drücke auf die Wirbelsäule abfedern und deren Beweglichkeit gewährleisten. Diese Flexibilität wird durch Bewegung erreicht. Wer sich nicht bewegt, riskiert, dass die Bandscheiben spröde werden. Des Weiteren geben unsere Bandscheiben tagsüber Flüssigkeit ab. Über Nacht hydrieren sie wieder und sind am nächsten Tag wieder einsatzbereit.

Ein Bandscheibenvorfall, auch Bandscheibenprolaps genannt, entsteht, wenn der Faserring reißt und der Gallertkern in den Wirbelkanal austritt. Dieses Gewebe drückt auf den Spinalnerv und verursacht Schmerzen. Hält der Druck an, entzündet sich der Nerv und sorgt als weitere Folge für Kribbeln sowie Taubheitsgefühle in den Extremitäten. Ein Bandscheibenvorfall im Lendenwirbelbereich kann zudem Inkontinenz zur Folge haben.

Genaue Auskunft über den Zustand der betroffenen Bandscheibe(n) gibt die Kernspintomographie. Sie zeigt auf, ob es sich tatsächlich um einen Bandscheibenvorfall handelt oder nur um eine Protrusion. Hierbei ist der Faserring nur ausgebeult oder geringfügig gerissen.

Die OP - nur im Notfall

Es ist traurige Realität, dass zu oft operiert wird. Dabei bedürfen nur 10% aller Vorfälle tatsächlich eines Eingriffs. Bei einer Nukleotomie wird minimalinvasiv das herausgetretene Gewebe entfernt, um den Nerv zu entlasten. In ganz schweren Fällen kommen Bandscheibenprothesen zum Einsatz. Die Entscheidung für eine OP sollte nur fallen, wenn konservative Maßnahmen nicht den gewünschten Erfolg haben.

Die Heilungschancen der nicht-chirurgischen Therapie

Eine konservative Herangehensweise umfasst mehrere Phasen und Methoden. In der Akutphase stehen Ruhe und Wärme im Vordergrund. Im Anschluss folgen Mobilisierung, Massagen, Kräftigung und dergleichen mehr. Ungefähr 90% aller Bandscheibenvorfälle lassen sich so heilen. Das herausgetretene Gewebe verkümmert. Bei einer Protrusion bildet sich die Wölbung zurück. Der Nerv kommt wieder frei und die Symptome klingen ab.

Nur unter ärztlicher Aufsicht

Die Spezialisten des Apex Spine Centers finden für jeden Patienten die bestmögliche Therapie, dort arbeiten Spezialisten mit jahrelanger Erfahrung in jeder Form von Bandscheiben Operationen und ebenfalls mit Erfahrung in der Anwendung der konservativen Therapie. Wichtig ist eine gründliche und professionelle Diagnose. Hier weitere infos:
https://www.apex-spine.de/konservative-therapie.html

Ziel ist es, den Bandscheibenvorfall ohne Operation zu heilen und den Patienten das nötige Rüstzeug mitzugeben, damit sie von weiteren Verletzungen verschont bleiben. Dies wird durch die richtige Diagnose und Therapie sowie die Sensibilisierung der Patienten hinsichtlich dieses Themas erreicht. Ein nicht korrekt behandelter Bandscheibenvorfall kann Langzeitschäden nach sich ziehen.

Über das Unternehmen:

Das international bekannte Wirbelsäulenzentrum apex spine in München, mit seinem renommierten Team von Wirbelsäulenspezialisten bestehend aus Orthopäden, Neurochirurgen, Unfallchirurgen, Physiotherapeuten und Sporttherapeuten hat sich auf die Diagnose und Behandlung von Rückenschmerzen, Nackenschmerzen und Wirbelsäulenerkrankungen spezialisiert.

Kontaktdaten:

Apex Spine Center, Dachauerstraße 124A, 80637 München, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Internet: http://www.apex-spine.de/, Tel: 089-15001660

Keywords:

Bandscheibenvorfall, konservative Bandscheiben Therapie, Nukleotomie, Protrusion, Bandscheibenprolaps

https://www.apex-spine.de/konservative-therapie.html

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok